Sie sind hier: Startseite -> CSS-Grundlagen -> Listen

CSS-Grundlagen: Aufzählungslisten

CSS und Listen: feinere Formatierung

Aufzählungslisten trifft man auf Webseiten sehr oft an und sind auch nötig, um Struktur in die Information zu bringen. Gerade zusammenhängende Informationen wie Systemvoraussetzungen bei Computerspiele, Zutaten bei Kochrezepte oder nötige Dokumente für ein Verfahren sind mit einer Aufzählungsliste optimal dargestellt.

Mit HTML sind zwei Konzepte zur Verfügung stehend, die sich in die ungeordnete und in die geordnete Aufzählungsliste untergliedern lassen. Die ungeordnete Liste wird genauso aufgebaut wie die geordnete Liste, nur dass die geordnete Liste nummeriert ist.

Nun kann man mit CSS aber viel mehr Formatierungsschritte erwägen, als dies mit HTML möglich ist. Das geht soweit, dass man sein eigenes Logo integrieren könnte, sodass das Aufzählungszeichen einen Wiedererkennungswert ergibt. Allerdings kann dies bei langen Listen auch lästig werden, weshalb man sich genau überlegen sollte, ob diese Lösung eine gute ist.

Vor allem aber die Rahmenbedingungen, die Abstände, die Einrückung der Informationen - diese Dinge lassen sich mit CSS besser und eleganter lösen und vor allem auch zentral über eine CSS-Datei, wodurch alle Listen einer Webseite mit einem Arbeitsschritt überarbeitet werden können, wenn man statt Kleinbuchstaben Großbuchstaben als Aufzählungssymbole einer geordneten Liste haben möchte.



Sie wollen den Artikel teilen?
bei Twitter teilen bei Facebook teilen Artikel per E-Mail empfehlen