Sie sind hier: Startseite -> Webdesign-Lexikon -> Browser -> Google Chrome

Browser: Google Chrome

Google Chrom: neuer Browser von Google

Google ist der Monopolist unter den Suchmaschinen und selbst Kooperationen zwischen sehr großen Partner hat dies nicht ändern können. Doch Google ist längst viel stärker noch bei Marketing und seit dem Jahr 2008 ist das IT-Unternehmen auch am Browsermarkt aktiv.

Denn in jenem Jahr kam die erste Version des Google Chrome auf den Markt, ein gratis zu beziehender Browser, mit dem Google auch ein wenig mitnaschen möchte und die skeptischen Bemerkungen der ersten Tage sind vorbei. Man muss bei den Browserstatistiken immer sehr vorsichtig sein, doch die Entwicklung, die der Chrome hinlegt, ist beeindruckend, ist natürlich aber auch ein Effekt des aggressiven Marketings.

Glaubt man den Statistiken, dann hat sich die Browserwelt stark verändert. Auf nachstehender Seite kann man die Statistik der Browser verfolgen.

http://www.w3schools.com/browsers/browsers_stats.asp

und demzufolge hat der Firefox Platz eins eingenommen und Dauermonopolist Internet Explorer ist unter 30 Prozent gefallen. Ebenfalls bemerkenswert ist aber, dass der Google Chrome, der mit Abstand jüngste Browser am Markt, bei fast 20 Prozent Anteil liegt. Vergleicht man diesen Wert mit dem Opera, den es schon seit Jahren unter den Browsern gibt, dann zeigt sich, dass der Opera von solchen Werten nur träumen kann.

Allerdings war Google auch clever. Neben dem Rückhalt durch das große IT-Unternehmen hat man beim Download beliebter Softwarepakete wie Google Earth auch gleich den Google Chrome mitangeboten und so brachte man das Programm schnell unter die Leute. Wie die Statistik zeigt, war diese Strategie richtig gewählt.

Ebenfalls interessant:

Firefox

Informationen über den Mozilla Firefox, der auf dem Browsermarkt dem Internet Explorer Paroli bieten kann.

[aktuelle Seite]

Google Chrome

Informationen über den Browser Google Chrome, der rasch große Marktanteile auf dem Browsermarkt erreichen konnte.

Internet Explorer

Informationen über den Internet Explorer von Microsoft, dem Marktführer unter den Browsern.

IE-Tester

Informationen über das Hilfsprogramm IE-Tester, mit dem man verschiedene IE-Versionen simulieren kann.

Multiple IE

Informationen über die Möglichkeit, mehrere Internet Explorer parallel nützen zu können.

Opera

Informationen über den alternativen Browser Opera, der mit Innovationen punktet, aber wenig Marktanteil hat.

Safari

Informationen über den Safari, einem Browser für das Mac-Betriebssystem, den es aber auch schon als Windows-Version gibt.

View Like

Informationen über das Tool View Like, mit dem man Webseiten in verschiedenen Auflösung darstellen kann.

Soziale Medien

Wenn der Artikel gefallen und/oder geholfen hat, bitte teilen:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Browser

Startseite Webdesign-Lexikon