Sie sind hier: Startseite -> Javascript-Grundlagen -> Programmierung

Javascript-Grundlagen: Programmierung

Programmieren mit Javascript: Abfragen, Schleifen

Im Einstieg sind die wesentlichen Elemente besprochen worden, die man als Rüstzeug für Javascript braucht. Die Variablen sind angelegt, man kann damit auch rechnen und die Operatoren sind besprochen worden.

Aber all diese Dinge sind sinnlos, wenn man nicht in den dynamischen Teil übergeht, der schließlich den Unterschied zwischen HTML und Javascript ausmacht. Denn mit HTML kann man dem Browser sagen, wo welche Spalte mit welcher Formatierung hinkommen soll. Eleganter ist es mit der CSS-Variante bei der Formatierung, doch das wars dann. Ob heute Montag oder Freitag ist, spielt bei HTML keine Rolle.

Javascript geht einige Schritte weiter und kann sehr wohl die Schrift auf schwarz ändern, wenn schon wieder dieser nervigen Montag ist und auf grün umwechseln, wenn der Freitag und damit das Wochenende gekommen ist. Solche einfachen Spielereien sind die Basis für die Dynamik, die Javascript anbieten kann und funktionieren nur, wenn man über entsprechende Mittel verfügt.

Der Sprachumfang von Javascript hat diese Mittel und so gibt es Abfragen und Schleifen, um aus den Erkenntnissen der Variablen und ihrer Werte entsprechende Schlüsse zu ziehen. Uhrzeiten werden richtig und fortlaufend angezeigt, Kalender können berechnet werden und man kann auf die Eingaben der Leserinnen und Leser reagieren.

Diese Abfragen und Schleifen sind das Herzstück jedes Skripts. Sie werden mit Funktionen kombiniert und bieten somit viele Möglichkeiten, um die Webseite interessanter oder auch funktioneller zu machen.



Sie wollen den Artikel teilen?
bei Twitter teilen bei Facebook teilen Artikel per E-Mail empfehlen