Sie sind hier: Startseite -> Online-Werbung -> E-Mail-Marketing -> Kundenservice

Online-Werbung: Kundenservice

Guter Kundenservice als Marketing-Tool

Beim E-Mail-Marketing denkt man gerne an den Newsletter und ähnliche Aktivitäten, aber dabei vergisst der Unternehmer ebenso gerne den Kundenservice. Heute bieten soviele Unternehmen gleiche Produkte an, dass eine Unterscheidung nur mehr durch den Kundenservice erreichbar ist, weil beim Preis ist der Spielraum auch schon sehr eng geworden.

Der Kundenservice hat durch die Technik des E-Mail eine ganz neue Ebene erhalten. Man kennt den Kundenservice von den Versandhäusern, wenn Damen und seltener Herren Anfragen per Telefon beantworten oder Wochen später nachtelefonieren, ob mit der Bestellung alles in Ordnung war und ob die Ware entsprochen hat.

Mit der Mail kann man im Gegensatz zum Telefon schriftlich agieren, wodurch sich die Kundinnen und Kunden die Informationen oftmals durchlesen können und sie können sich auch die Zeit nehmen, die Informationen genau zu studieren, was beim plötzlichen Telefonanruf nicht möglich ist. Außerdem gibt es nicht das Problem, dass man etwas vergessen hat, was beim Telefongespräch auch schon mal vorkommt.

Und man kann rasch reagieren. Nehmen wir an, dass sich eine Damen über einen Fehler bei einer Bestellung im Online-Shop beklagt, so kann man ihr Minuten später eine ausführliche Darstellung, möglicherweise mit dem Angebot einer Entschädigung schicken oder das Missverständnis aufklären. Wieder ist das Mail ein starkes Mittel, weil die Kundin sich in Ruhe schriftlich durchlesen kann, was Sache ist. Dass man dabei auch gleich auf ein aktuelles Angebot hinweisen kann oder dass man sich für die langjährige Treue bedankt und die Kunden persönlich anspricht, ist ein weiterer Vorzug dieser Technik.

Im Grunde passiert ähnliches wie bei der Telefonbetreuung, doch das Marketing kann viel präziser ausgeführt werden. Nur haben viele Unternehmen das nicht verstanden und schreiben 08/15-Standardbriefe, die dann die Kundinnen und Kunden tatsächlich - und zurecht - verärgern. In so einem Fall agiert man kontraproduktiv und hat E-Mail-Marketing nicht verstanden.

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

Kundenservice

Informationen über den Kundenservice als Teil des E-Mail-Marketing für die Anbindung der Kunden an das Unternehmen.

Newsletter

Informationen über den Newsletter und den richtigen Umgang für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing.

Werbung im Mail

Informationen über die Möglichkeiten, Werbung in die Mail einzubauen, um im Rahmen des E-Mail-Marketing zu punkten.

Soziale Medien

Wenn der Artikel gefallen und/oder geholfen hat, bitte teilen:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht E-Mail-Marketing

Startseite Online-Werbung