Sie sind hier: Startseite -> Webdesign-Lexikon -> Mail -> Mailserver

Mail: Mail-Server

Mail-Server: Heimat aller E-Mails

Damit man überhaupt als Anwender in der Lage ist, ein E-Mail zu schicken, braucht es einen Mail-Server. Dieser wird vom Dienstleister (= Provider), bei dem man sein Internetpaket geordert hat, zur Verfügung gestellt.

Ein Mail-Server ist dabei ein Computer, auf dem die Mailboxen verwaltet werden. Jede E-Mail hat eine Mailbox, also Speicherplatz, der zur Verfügung steht, um neue Mails empfangen zu können. Gratisanbieter haben sehr kleine Mailboxen, die oft, wenn man nicht regelmäßig die Mails abruft, voll sind, weshalb die Absender neuer Mails an diese Mailbox die Fehlermeldung erhalten, dass das Mail nicht zugestellt werden konnte, weil die Mailbox voll ist.

Der Mail-Server verwaltet den Speicherplatz ergo die Mailboxen und somit auch die Abarbeitung entsprechender Befehle. Wenn man beispielsweise in seinem Mail-Programm eingestellt hat, dass alle fünf Minuten geprüft werden soll, ob es neue Mails gibt, dann schaut das so aus, dass das Programm nach Ablauf von fünf Minuten den Mail-Server kontaktiert und eine Abfrage macht, ob es neue Mails gibt. Ist dies der Fall, dann meldet das Programm dem Anwender die neuen Mails, andernfalls wechselt das Programm in den passiven Status und schreibt - je nach Programm - eine Mitteilung, dass es keine neuen Mails gibt.

Was für viele Anfänger vor allem ein Problem bei der Nutzung des Computers im Zusammenhang mit dem Internet darstellt, ist die Tatsache, dass das Internet und der Mail-Server nicht das gleiche ist. Es kann durchaus passieren, dass man Mails empfangen kann, aber keinen Zugriff zum Internet erhält, weil der entsprechende Zugang blockiert ist. Noch öfter ist die Situation gegeben, dass man normal im Internet surfen kann, aber ständig vom Mail-Programm Fehlermeldungen erhält, weil der Mail-Server nicht erreichbar ist.

Der Mail-Server hat über das Abschicken und Abrufen von neuen Mails noch eine weitere sehr wichtige Funktion erhalten. Im Zeitalter der Spam-Lawinen filtert er je nach Professionalität des Providers viele Spams schon aus, bevor sie beim Anwender in der Mailbox landen können. Das hat für den Anwender und für den Provider große Vorteile. Der Provider läuft nicht Gefahr, dass jede Mailbox am Server bis zum Rand voll mit Spams ist und der Anwender verliert nicht soviel Zeit beim Löschen der sinnlosen und unerwünschten Werbemails.

Ebenfalls interessant:

Autoresponder

Informationen über den Autoresponder, mit dem Mails bei Abwesenheit sofort beantwortet werden, um den Versender zu informieren.

HTML-Mail

Informationen über das HTML-Mail, ein E-Mail mit enthaltenem HTML-Code, um Farben und Bilder anzeigen zu können.

[aktuelle Seite]

Mailserver

Informationen über den Mailserver, der die technische Voraussetzung für die E-Mails darstellt.

Text-Mail

Informationen über das Text-Mail, das keine grafischen Möglichkeiten anbietet und dadurch kleiner und schneller ist als das HTML-Mail.

Wegwerfadresse

Informationen über die Wegwerfadresse, eine Mailadresse, die ins Leere führt und vor Spam schützt.

Produktsuche

Was brauchen Sie?

Ein Vorteil von Amazon besteht darin, dass es Millionen Produkte gibt, die man auch sehr gut im Preis und Angebot überprüfen kann. Ob man nun Sport betreiben möchte oder ein Kochbuch sucht - man wird fast immer fündig. Mit der nachstehenden Suche können Sie sehr schnell das aktuelle Angebot durchsuchen. Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben und auf den Suche-Button klicken.


Soziale Medien

Wenn der Artikel gefallen und/oder geholfen hat, bitte teilen:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Mail

Startseite Webdesign-Lexikon