Suchmaschine

Loading
Sie sind hier: Startseite -> MySQL-Grundlagen -> MySQL-Einführung

MySQL-Grundlagen: Einführung zu MySQL

MySQL-Einführung: warum ist MySQL so beliebt?

MySQL ist aus dem SQL-Konzept entstanden und damit ein Datenbanksystem von vielen. Leistungsstärker ist zum Beispiel PostgreSQL, es gibt auch mSQL, Yard-SQL und viele andere Datenbanksysteme, doch im Zusammenhang mit Webseiten hat sich MySQL durchgesetzt.

Warum? Der Grund ist recht schnell erläutert, denn MySQL ist leistungsfähig genug, um viele Anfragen gleichzeitig zu erledigen, was bei Webseiten wesentlich ist, es ist kostenlos und es spielt zusammen mit seinem Partner PHP eine Traumrolle. Tatsächlich sind PHP und MySQL ein Dreamteam, das man durch andere Systeme, Datenbanken und Programmiersprachen ersetzen kann, aber die wenigsten wollen dies wirklich.

Wie sehr sich PHP und MySQL durchgesetzt haben, zeigt die Tatsache, dass man kaum ein anderes Paket angeboten bekommt, wenn man sich um ein Webhosting bemüht. Die Provider sind natürlich massenorientiert, um möglichst viele Kunden gewinnen zu können und diese setzen bevorzugt PHP und MySQL ein, um ihre Internetseiten aufbauen zu können.

Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis es völlig normal wurde, dass MySQL angeboten wurde. In den Anfangszeiten der Webhosting-Pakete musste man ein teureres Paket wählen, um auch eine Datenbank beziehen und nützen zu können. Heute werden selbst für Standardpakete schon vier oder fünf Datenbanken angeboten.

Das PHP & MySQL zum Standard für Webanwendungen wurden, zeigt auch die Tatsache, dass die beliebtesten Content Management Systeme (CMS = Redaktionssystem) auf PHP und MySQL aufbauen.

Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading