Sie sind hier: Startseite -> MySQL-Grundlagen -> MySQL + PHP

MySQL-Grundlagen: mit PHP arbeiten

MySQL mit PHP bearbeiten und nutzen

Als Dreamteam wird gerne die Kombination von PHP und MySQL bezeichnet, weil beide Komponenten sehr umfangreich sind, flexibel eingesetzt werden können und zudem nichts kosten. Naja, Zeit kostet es schon, bis man sich eingearbeitet hat, aber wenn man PHP halbwegs beherrscht und sich mit MySQL vertraut gemacht hat, kann man sehr schöne Lösungen erarbeiten.

Die vorherigen Kapitel haben das Rüstzeug für den Einsatz von MySQL-Datenbanken und deren Datentabellen gezeigt. Eigentlich sind es wenige Befehle, die man anwenden muss, aber alleine die Beispiele und Erläuterungen zum Select-Befehl haben gezeigt, wie viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um Daten aus den Tabellen zu holen.

Der nächste Schritt ist natürlich, dass man mit diesen Daten arbeitet. Es ist zwar nett, wenn man 300 Artikel gefunden hat, aber wenn es keinen Webshop im Internet gibt, der diese 300 Artikel herzeigen kann, war die ganze Abfrage umsonst. Aus diesem Grund reicht MySQL alleine nicht aus und PHP oder eine andere Programmiersprache muss eingesetzt werden, damit die Verarbeitung gelingen kann.

Auf den nächsten Seiten gibt es einige Erläuterungen zum Einsatz von PHP in Kombination mit MySQL sowie praktische Beispiele, die die Durchführung verständlich machen soll. Unzählige Webseiten im großen weiten Internet arbeiten auf diese Weise. Von kleinen Anwendungen wie Kommentarfunktionen und Gästebücher bis zu komplexen Internetseiten mit sechs Navigationsebenen reichen die Gebiete, in denen PHP und MySQL auftreten. Ob klein oder groß - die Methodik ist stets die gleiche, auch wenn es bei den Befehlen Vorlieben gibt und daher leichte Unterschiede schon möglich sind - beispielsweise bei der Übertragung von Ergebnisse in Variablen und Abfrage der Ergebnisse.



Sie wollen den Artikel teilen?
bei Twitter teilen bei Facebook teilen Artikel per E-Mail empfehlen