Sie sind hier: Startseite -> Rootserver-Grundlagen -> Cronjob

Rootserver-Grundlagen: Cronjob

Cronjob: regelmäßige Aktivität automatisieren

Betrachtet man eBay als Beispiel, so besteht das riesige Portal aus vielen kleinen Hilfsprogrammen, die als Skripte programmiert wurden. Es sitzt aber nicht jemand vor dem Computer und ruft diese Programme auf, sondern die Arbeit der Skripte wird durch Cronjobs bestellt. Ruft man beispielsweise die Startseite auf, dann wird geprüft, ob ein Cronjob aufgerufen werden soll. Dieser könnte nachschauen, ob zum aktuellen Zeitpunkt Auktionen geschlossen werden müssen oder nicht. Mit manueller Arbeit wäre eine solche Aufgabe auch gar nicht lösbar und viel zu ungenau.

Ein Cronjob kann in zweierlei Hinsicht eingesetzt werden. Die eine Anwendung ist das Beispiel von eBay, wobei eine Webseite mit Funktionen automatisch überarbeitet und verwaltet wird. Die andere Möglichkeit, Cronjobs einzusetzen, ist beim Server selbst gegeben - beispielsweise beim Aktualisieren der Statistikdaten, also der Zugriffsdaten für die einzelnen, am Server laufenden Webseiten.

Der Cronjob kann auf Konsolenebene mit dem Befehl

crontab -e

aufgerufen werden, bei Verwaltungspakete wie Confixx ist auch die direkte Eingabe als Formulareintrag möglich, um einen Cronjob zu speichern. Beim normalen Webhosting-Paket ist es eher unüblich, dass man sich selbst einen Cronjob anlegen kann, dies übernimmt auf Anfrage der Provider. Beim Rootserver oder VServer ist die Anwendung hingegen oftmals Notwendigkeit.

# m h dom mon dow command

lautet die Überschriftenreihe bei den Cronjobs üblicherweise, wobei m für Minuten, h für Stunden, dom für Tag des Monats (1-31), mon für Monat und dow für Tag der Woche (0-7) steht.

# m h dom mon dow command
*/10 * * * * /skriptname

würde zum Beispiel bedeutet, dass alle 10 Minuten das Skript automatisch vom Server aufgerufen wird. Die Sterne bedeuten, dass es keine Einschränkung auf einen bestimmten Tag oder Monat gibt. Egal welcher Tag, egal welcher Monat - alle 10 Minuten wird das Skript aufgerufen, ohne dass man einen Handgriff durchführen muss.

Ebenfalls interessant:

Confixx

Informationen über das Softwarepaket Confixx für den Rootserver oder VServer zur Verwaltung der wesentlichen Aufgaben.

[aktuelle Seite]

Cronjob

Informationen über den Cronjob, der Skriptaufrufe automatisieren kann und bei Rootserver und VServer als wichtiges Werkzeug dient.

Linux-Befehle

Informationen über die wichtigsten Linux-Befehle für die Shell (Konsole), um einen Rootserver verwalten zu können.

MaxClients

Informationen über die Einstellung MaxClients bei Linux-Systemen, durch die der Server deutlich beschleunigt werden kann.

memcached

Informationen über das Tool memcached, mit dem man den Arbeitsspeicher als Zwischenspeicher verwenden kann, zum Beispiel für Typo3.

php.ini

Informationen über die php.ini-Datei, mit der sich am Rootserver oder VServer PHP einstellen lässt.

PuTTY

Informationen über das kleine Programm PuTTY, mit dem man per SSH Zugriff zum externen Server erhalten kann, um diesen zu verwalten.

Safe Mode

Informationen über den Safe Mode, der beim VServer oder Rootserver Probleme machen kann, zum Beispiel beim Installieren von Typo3.

Apache restart

Informationen über den Neustart des Apache bei Linux-Server von der Shell aus nach Absturz oder Neukonfiguration bzw. Installationen.

vi-Editor

Informationen über den vi-Editor unter Linux, um Dateien zu bearbeitet sowie die wichtigsten Befehle des vi.

privvmpages

Informationen über den Wert der privvmpages, die die Speicherauslastung des VServers oder Rootservers anzeigt.

Produktsuche

Was brauchen Sie?

Ein Vorteil von Amazon besteht darin, dass es Millionen Produkte gibt, die man auch sehr gut im Preis und Angebot überprüfen kann. Ob man nun Sport betreiben möchte oder ein Kochbuch sucht - man wird fast immer fündig. Mit der nachstehenden Suche können Sie sehr schnell das aktuelle Angebot durchsuchen. Einfach den gewünschten Suchbegriff eingeben und auf den Suche-Button klicken.


Soziale Medien

Wenn der Artikel gefallen und/oder geholfen hat, bitte teilen:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Rootserver-Grundlagen