Suchmaschine

Loading
Sie sind hier: Startseite -> SEO-Grundlagen -> SEO-Basiswissen

SEO-Basiswissen: Optimieren für Besucher

Grundsätzliche Überlegungen

Je mehr Leute ihre Webseiten im Internet anbieten, umso größer wird die Konkurrenz und umso mehr Mühe macht es, seine Seite an guter Position in der Suchmaschine zu finden. Wobei manche große Mühe auf sich nehmen, um eine private Seite ohne viel Inhalt nach vorne zu bringen - hier kann man darüber nachdenken, ob das überhaupt Sinn macht, weil seinen Freunden kann man den Link sowieso mailen und einen Mehrwert gibt es selten.

Anders sieht es schon aus, wenn man einen Blog schreibt, den man möglichst vielen Leserinnen und Lesern zur Verfügung stellen will. Und erst Recht steigt das Interesse an einer guten Position in der Suchmaschine, wenn man wirtschaftlich von der Webseite abhängig ist. Ein Onlineshop, den man nicht findet, wird kaum Umsatz machen können.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist dabei nichts Böses, obwohl immer wieder über die "SEO´s", also die Suchmaschinenoptimierer, hergezogen wird. Das ist meistens dann der Fall, wenn sie keine Gelegenheit auslassen, um mit Tricks Positionen ihrer Webseiten oder jener ihrer Kunden zu verbessern, ohne Rücksicht auf Inhalte von Foren oder anderer Anwendungen zu nehmen.

Natürlich gibt es solche und solche Optimierer, aber die Blüten der Kreativität waren in den letzten Jahren schon beeindruckend. Bei der Suchmaschinenoptimierung gibt es zwei grundsätzliche Anmerkungen, die wichtig sind, vor allem, wenn man mit der Geschichte gerade beginnt und sich selbst versuchen möchte.

Die erste Überlegung ist, dass es im Internet viele Tipps gibt, wie man seine Position mit naja nicht ganz so einwandfreien Tricks verbessern kann. Das mag verlockend klingen, aber die Programmierer der Suchmaschinen haben genug Techniken entwickelt, dass die Suchmaschinen solche manipulierten Seiten erkennt und entsprechend nach hinten strafversetzt.

Die zweite Überlegung ist jene, dass man Webseiten nicht für Suchmaschinen und irgendwelche anonymen Programmierer dieser Anwendungen erstellen sollte, sondern für die Besucherinnen und Besucher, die man mit der Seite erreichen will. Wenn man einen Onlineshop baut, der super-optimiert ist, bei dem sich die Besucher/innen aber nicht mehr auskennen, dann mag vielleicht eine gute Position in der Suchmaschine erreicht werden, aber viel Umsatz wird man nicht erzielen können.

Viele Webseitenbesitzer/innen haben mit ursprünglich privaten, kleinen Hobbyseiten begonnen, hatten keine Ahnung von SEO und wurden beliebt. Sie wurden oft verlinkt, oft in Foren als Beispiele genannt - zum Beispiel Seiten über Gartengestaltung - und stiegen in der Wertigkeit stets an, wodurch sie letztlich - oft ohne jeglicher Optimierung - besser gereiht wurden als Seiten, auf denen stunden- oder gar tagelang optimiert wurde, aber die Qualität des Inhalts fehlt.

Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading