Sie sind hier: Startseite -> SEO-Grundlagen -> SEO-Bildersuche -> Bilder umbenennen

SEO und Bildersuche: Bilder umbenennen

Bildersuche: Umbenennen hilft

Ein wesentliches Problem bei vielen Webseiten ist, dass die Bilder der Seite nicht in den Bildersuchen von Google oder Yahoo aufscheinen. Dabei sind es so schöne Aufnahmen, oft wirklich hilfreiche Ansichten, aber die Suchmaschinen wollen davon nichts wissen. In Webdesign-Magazinen steht sogar zu lesen, dass man sich darum kümmern sollte und die Bilder optimieren sollte. Aber wo beginnt man oder besser: woran scheitert man denn wirklich?

Ein Hauptkriterium ist der Bildername selbst. Im Zeitalter der Digitalkamera kann man selbst rechtlich einwandfreie Bilder schießen oder man bekommt von Familienmitgliedern, Freunden, Mitarbeiter/innen oder anderen Quellen Bilder zur Verfügung gestellt, die man auf der Seite integrieren kann. Nur ist der Haken der, dass Digitalkameras die Bilder mit IMG0008586 benennen und die Wahrscheinlichkeit, dass jemand genau danach sucht ist - freundlich formuliert - bescheiden.

Dass auf dem Foto eine wunderschöne Aufnahme vom Wiener Cobenzl, einem Hausberg, zu sehen ist und vielleicht sogar viele Leute danach suchen, spielt keine Rolle. Nun gibt es aber die Situation, dass ein gut geschriebener Text, der in unmittelbarer Nähe des Bilder eingebaut wurde, hilft, das Foto dennoch in die Bildersuche zu bringen. Doch das ist nur selten der Fall.

Ganz anders sieht es aus, wenn man aus dem IMG0008586 ein cobenzl.jpg erstellt, also das Bild umbenennt. Man kann natürlich noch weiter gehen und daraus cobenzl_herbstaufnahme.jpg machen, womit jene, die nach dem Cobenzl suchen oder jene, die Herbstaufnahmen suchen, bedient werden. Dann hat man gleich zwei Personengruppen mit dem Bild verknüpft.

Die Frage ist halt, ob sich der Aufwand lohnt. Wenn man mit vielen Bildern beschäftigt ist, kann das schon sehr mühsam werden. Allerdings gibt es auch Tricks, wie man mit PHP ein Bilderverzeichnis aufrufen und die Bilder dynamisch umbenennen kann.

Fakt ist, dass das Umbenennen sehr hilfreich sein kann, wenn man in der Bildersuche aufscheinen möchte. Die Zahl jener Besucher/innen, die durch die Bildersuche auf die Webseite kommt, ist nicht zu unterschätzen. Denn das Bild ist ja nichts anderes wie ein Link zur Webseite.

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

Bilder umbenennen

Informationen über das Umbenennen von Bildnamen, damit man im Rahmen von SEO in der Bildersuche gefunden werden kann.

ALT-Text

Informationen über den ALT-Text, der auch für die Aufnahme der Fotos in die Bildersuchdienste eine wichtige Hilfe sein kann.

Bildtext

Informationen über den Bildtext als Hilfe, damit Fotos im Rahmen vom SEO auch in der Bildersuche erscheinen.

Größe der Bilder

Informationen über die richtige Größe der Bilder, damit sie in der Bildersuche aufgenommen werden können.

Javascript

Informationen über das Problem, dass Javascript-Aufrufe die Speicherung von Bilder in der Bildersuche von Google & Co. verhindern kann.

Soziale Medien

Wenn der Artikel gefallen und/oder geholfen hat, bitte teilen:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht SEO-Bildersuche

Startseite SEO-Grundlagen