Suchmaschine

Loading
Sie sind hier: Startseite -> Online-Werbung -> Videowerbung

Online-Werbung: Videowerbung

Videowerbung: neues Medium ausnützen

Das Medium Video hat das Internet längst erreicht und extreme Ladezeiten, bevor ein Video zu spielen beginnt, sind nicht mehr gegeben. Denn durch die neuen Techniken und schnellere Server ist es möglich geworden, dass die Videos sofort zu spielen beginnen, obwohl man eigentlich noch mitten im Laden der Daten ist.

So wie das Fernsehen die Menschen millionenfach begeistert, sind auch die Videos im Internet zu einem beliebten Mittel geworden, die Zeit totzuschlagen, sich zu unterhalten oder auch sich zu informieren. Kurse, wie man in der einen oder anderen Sache weiterkommen könnte - sei es in der Programmierung, in der Nutzung von Programme, beim Kochen oder beim Gitarrenspielen - werden immer öfter eingesetzt.

Nicht nur große Plattformen wie YouTube nützen das Video, sondern auch viele kleinere Webseiten haben Produktvideos, die sie ihren Besucherinnen und Besuchern anbieten wollen. Und Videos kann man auch für die Online-Werbung nützen und zwar durch Werbespots, die vor dem Video eingebunden werden.

Technisch ist das Video häufig durch ein Tool, das frei im Internet bezogen werden kann, umzusetzen. Es handelt sich um ein Flash-Programm mit vielen Zusätzen, bei dem mit Javascript sehr einfach die Optionen - beispielsweise die Größe des Videofensters - eingestellt werden kann. Zusätzlich kann man die Werbung vorschalten, das als Preroll bezeichnet wird.

Auch große TV-Sender nützen auf ihren Webseiten diese Technik der Online-Werbung, indem für Automarken, Kosmetikartikel oder andere Produkte etwa 20 bis 30 Sekunden Spots gespielt werden, die oft die gleichen sind wie in der Fernsehwerbung und danach beginnt das eigentliche Video.

Untersuchungen haben aber ergeben, dass diese vorgeschalteten Spots gar nicht gut ankommen und der Werbewert zu wünschen übrig lässt, weil die Leute sauer sind, dass sie solange auf das Video warten müssen. Sie hätten wahrscheinlich nichts dagegen, wenn der Spot einmalig wäre, aber es gibt bei jedem einzelnen Videoaufruf diese Werbung und das nervt so sehr, dass kaum Leute damit gewonnen werden können.

Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading