Sie sind hier: Startseite -> HTML-Grundlagen -> Text -> Absatz (P-Tag)

HTML-Grundlagen: p-Tag für den Absatz

p-Tag: Der Absatz in einer Webseite

Um einen Absatz in einem HTML-Dokument ergo einer Webseite darstellen zu können, gibt es zwei Möglichkeiten. Genau genommen gibt es mehr Möglichkeiten, weil man auch eine Tabelle nützen könnte, um den Text in verschiedene Zeilen zu unterteilen, aber diese Methode ist schwer veraltet und überhaupt nicht barrierefrei und sollte auf alle Fälle vermieden werden!

Der Code ergibt folgendes:

Das ist ein Absatz, den ich geschrieben habe, um Text auf die Seite zu bringen. Der Text soll schön formatiert werden.
Durch den obigen BR-Befehl kann man in einem Absatz eine Zeilenschaltung vornehmen.

Daher bleiben zwei moderne Techniken: die Trennung des Textes durch den BR-Tag oder durch den P-Tag. Der BR-Tag steht für Break und ist eine Zeilenschaltung, wie man sie von der Schreibmaschine her kennt. Er wird oft verwendet, um eine neue Zeile zu beginnen.

Doch ein richtiger Absatz ist das nicht. Der Absatz wird durch den P-Tag erzeugt, wodurch dem Browser mitgeteilt wird, dass nun ein neuer Absatz beginnt. Der Buchstabe P steht dabei für Paragraph, also für einen Absatz.

Der große Vorteil des P-Tag gegenüber dem BR-Tag besteht darin, dass man mittels CSS den Absatz genau definieren und formatieren kann. Zwar könnte man den Abstand beim BR-Tag auch steuern, aber damit ist nur der Abstand selbst zu koordinieren.

Mittels P-Tag kann man via CSS viel mehr machen. So sind die Links pro P-Tag unterschiedlich definierbar, sodass alle Links eines bestimmten P-Tags, den man zusätzlich mit einem Namen versehen kann, einheitlich gestaltet. Wenn man beispielsweise dem P-Tag eine CSS-Klasse hinzufügt, beispielsweise durch class="News", dann ist man zentral in der Lage, die Links zu verändern, wenn dies gewünscht ist und muss nicht jeden Link manuell bearbeiten.

Außerdem kann durch die Kombination von P-Tag und CSS der Abstand zu allen anderen Objekte und Flächen auf der Webseite gesteuert werden. Damit hat man ein sehr leistungsfähiges Werkzeug, um Text zu steuern und auch das nachträgliche Ändern von Abständen ist ungleich einfacher. Man stelle sich vor, dass man durch einen Wechsel des Layouts bei einer Webseite mit 50 Unterseiten alle Abstände manuell verändern müsste. Mit CSS und dem P-Tag ist das eine Geschichte von einer Stunde oder vielleicht sogar kürzer.

Ebenfalls interessant:

Überschrift

Informationen über die Überschriften in HTML, die durch die Tags von H1 bis H6 eingestellt und definiert werden.

[aktuelle Seite]

Absatz (P-Tag)

Informationen über den P-Tag, mit dem der Absatz einer Webseite definiert und gestaltet wird.

Zeilenumbruch (BR)

Informationen über den BR-Tag, mit dem ein Zeilenumbruch in HTML erzwungen wird.

Fettschrift (bold)

Informationen über die Fettschrift in HTML, die früher durch den Bold-Tag, heute durch Strong erreicht wird.

Fettschrift (Strong)

Informationen über den Strong-Tag in HTML, um Text fett darzustellen.

Kursiv

Informationen über die kursive Schrift in HTML, wodurch ein Text auf der Webseite hervorgehoben werden kann.

Unterstreichen

Informationen über das Unterstreichen mit HTML durch den u-Tag, das aber wegen der Links problematisch ist.

Textgrösse

Informationen über den Big-Tag und den Small-Tag in HTML, wodurch die Textgröße verändert werden kann.

Hochstellen/Tiefstellen

Informationen über die Möglichkeit, mit HTML Text hochstellen oder tiefstellen zu können (sub-Tag, sup-Tag).

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Text

Startseite HTML-Grundlagen