Sie sind hier: Startseite -> PHP-Grundlagen -> PHP-Programmierung

Abfragen und Schleifen in PHP programmieren

Verarbeiten und Reagieren von Situationen und Werten

Was ist nun der große Unterschied zwischen PHP und dem simplen HTML, wenn man eine Webseite erstellen will? Der wesentliche Unterschied wird in diesem Kapitel offenbar, denn bei HTML kann man dem Browser (Chrome, Firefox, Safari, Opera & Co.) mitteilen, welche Farbe die Überschrift haben soll und wo sich welcher Inhalt befinden soll. Aber eine Steuerung gemäß der Tageszeit ist nicht mehr möglich.

Ein dynamischer Inhalt abhängig vom Besucher ist ebenfalls nicht möglich. Ansatzweise kann man solche Lösungen mit Javascript realisieren, hat dort aber das Problem, das Menschen mit Behinderung oft vor unlösbaren Hürden stehen und daher ist gerade bei einem Projekt, das barrierefrei realisiert werden soll, Javascript nicht unbedingt die beste Wahl.

PHP reagiert mit Schleifen und Abfragen auf Situationen

PHP bietet viele Möglichkeiten, wie man die Webseite darstellen kann und gleichzeitig auf den Besucher reagiert. Die Darstellung ist eigentlich wieder HTML in Kombination mit CSS, weshalb PHP im Quellcode nicht zu finden ist. Dort sieht es so aus, als würde die Webseite mit reinem HTML realisiert werden. Tatsächlich stehen PHP-Strukturen dahinter, die dann über den Server und Browser übersetzt werden.

Diese Strukturen bestehen eigentlich aus Schleifen und Abfragen. Dieses Kapital soll die Möglichkeiten aufzeigen, wie man die Abfragen und Schleifen in PHP nutzen kann, um auf die Besucher zu reagieren und unterschiedliche Abfolgen zu steuern. Die Programmierung arbeitet dabei mit den Variablen zusammen, ohne die es nicht möglich wäre, sinnvolle Skripte anzubieten.

Die Variablen enthalten die Werte, mit denen gearbeitet wird. Die Grundbasis ist die if-Abfrage, mit der gefragt werden kann, ob sich zum Beispiel ein Vereinsmitglied eingeloggt hat. Wenn ja, gibt es den Mitgliedsbereich zu sehen, wenn nein, gibt es die Startseite als Angebot. Und damit hat man eine Steuerung erreicht.

Gibt es den Mitgliedsbereich, kann es zum Beispiel die letzten 20 Kommentare als Übersicht aus der Datenbank geben. Diese können durch die for-Schleife oder die while-Schleife abgearbeitet werden. Ebenfalls möglich ist die switch-Abfrage mit der Prüfung verschiedener Situationen und Werte.

Buchtipp: Einstieg in PHP8 und MySQL (Thalia)*
* = Affiliate-Link; bei Kauf unterstützen Sie diese Plattform

Lesen Sie auch

Mit den Variablen kann man in PHP Werte speichern und hat damit wird die Grundbasis gelegt, dynamische Situationen zu realisieren. Die eigentliche PHP-Programmierung erfolgt aber über Abfragen und Schleifen, um auf Situationen reagieren zu können. Die if-Abfrage ist für Entscheidungen sehr oft im Einsatz, kann mit else und elseif sogar erweitert werden.

Eine zweite Option besteht mit der switch-Schleife, durch die verschiedene Situationen auf Basis eines Arguments durchlaufen werden können. Diese kann man noch erweitern durch eine Oder-Verknüpfung und zusätzlich als zweite Variante mit einer Und-Verknüpfung.

Und dann gibt es die while-Schleife, die vor allem im Zusammenhang mit Auswertungen aus der Datenbank oft genutzt wird. Sie kann durch eine do-while-Konstruktion noch verändert werden und alternativ besteht auch die Lösung der for-Schleife.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

PHP-Programmierung mit SchleifenArtikel-Thema: Abfragen und Schleifen in PHP programmieren
Beschreibung: Das Herzstück der ✅ PHP-Programmierung neben den Variablen mit den Werten sind ✅ Abfragen und Schleifen, um auf Situationen reagieren zu können.

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel
Praxisartikel