Code-Schnipsel: Zufallszahl mit PHP erstellen

Zufällige Auswahl für weitere Funktionen

Nicht nur für eine Lottofunktion kann es nützlich sein, eine Zufallszahl zu erstellen. Man kann sich viele Funktionen auf der Webseite überlegen, bei denen eine überraschende Auswahl für einen gewissen Effekt sorgen kann. Das kann zum Beispiel auf einer Seite mit sehr vielen Bildern oder sehr vielen Newsartikeln sein.

Wenn man 60 neue Artikel jede Woche zur Verfügung hat, aber im Newsbereich ist nur Platz für maximal zehn Stück, kann eine zufällige Auswahl helfen, immer andere Artikel anzuzeigen und damit für eine gewisse Dynamik zu sorgen.

Zufallszahl mit PHP erstellen

<?php
$zufallszahl = rand(1,100);
 echo $zufallszahl;
 ?>

Das wars dann auch schon. Entscheidend ist der Befehl rand und die Werte in der Klammer. Der erste Wert zeigt den Mindestwert und der zweite den höchsten, der ermittelt werden soll. 1,100 heißt in dem Fall, dass die zufällig ermittelte Zahl zumindest 1 groß aber maximal 100 groß sein soll. 101 wird man daher nicht erleben und negative Zahlen auch nicht.

Diese Funktion kann man zum Beispiel einsetzen, um Passwörter zu generieren, Spiele zu programmieren oder vieles mehr. Auch eine Lottosimulation wäre damit denkbar oder kleine Spielereien auf der Webseite, bei denen Onkel Zufall eine Hauptrolle spielen soll, um immer andere Inhalte anzubieten. Das wäre bei einer Bildergalerie mit vielen verschiedenen Bildern eine Möglichkeit.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel