Zahlen aufrunden mit PHP und ceil

Bewusst Zahlen auf die nächste Ganzzahl aufrunden

Oftmals wird abgerunden, wenn mit Zahlen gearbeitet wird, wie beispielsweise bei Beträge, deren Kommastellen kleiner als 50 sind - so hat man es auch beim kaufmännischen Rechnen gelernt. Es gibt aber Situationen, in denen bewusst aufgerundet werden muss. Gut, das könnte man mit entsprechender Programmierung in PHP auch lösen, aber es gibt einen einfacheren Weg.

Dieser Weg ist durch den PHP-Befehl ceil zu erreichen, der Ergebnisse von Berechnungen oder einfach Beträge analysiert und auf die nächste ganze Zahl aufrundet.

Bewusstes Aufrunden zur nächsten Ganzzahl mit PHP und ceil

<?php
$adressen = 36;
$adressen_pro_seite = 10;
$seiten = $adressen/$adressen_pro_seite;
echo "Der Ausdruck verbraucht $seiten Seiten.
";
echo "Aber eigentlich sind das ".ceil($seiten)." Seiten.";
?>

ergibt:

Der Ausdruck verbraucht 3.6 Seiten
Aber eigentlich sind es 4 Seiten

Oftmals bekommt man in PHP-Projekten die Aufgabe, Blätterfunktionen einzubauen. Dabei werden bestimmte Mengen an Informationen (Auktionen, Adressen, etc.) auf Seiten unterteilt und die Besucherinnen und Besucher können von Seite zu Seite springen, um die Informationen zu prüfen. Nun ist es oft so, dass bei kleinem Rest einer Berechnung abgerundet wird.

Wenn man das Beispiel oben betrachtet, hat man es mit 36 Informationen zu tun, in dem Fall wird wohl eher aufgerundet werden - auch abhängig von der Einstellung. Wenn aber das Ergebnis 32 Informationen gewesen wären, passiert es dann häufig, dass drei Seiten als Ergebnis genannt werden. Der PHP-Befehl ceil unterbindet dies, denn er rundet immer auf, sodass auch bei nur einer Information für eine neue Seite das richtige Ergebnis der Seitenanzahl ermittelt wird, was für die Programmierung der Navigation in einer Blätterfunktion wesentlich ist.

Andernfalls würde man jedes Ergebnis nach 30 nicht mehr angeboten bekommen und das wäre nicht wirklich eine praktikable und wünschenswerte Lösung.

Lesen Sie auch

Sowohl Zahlen als auch Datum und Uhrzeit werden in der PHP-Programmierung sehr häufig benötigt. Bei PHP + Datum wird man sich zwischen der Version mit date und der Version mit dem UNIX-Zeitstempel (time, mktime) entscheiden müssen, wie man lieber mit den Werten umgehen möchte.

PHP + Zahlen ist auch ein Thema, bei dem man überlegen muss, was mit den Zahlen geschehen soll. Das betrifft nicht Rechnungen mit Variablen, wie dies in der Einführung schon zum Thema wurde, sondern eher die Zahlen an sich. Man muss sie runden, man kann sie bewusst aufrunden oder - was häufig passiert - Umformatieren wie mit number_format, um zwei Kommastellen zu erhalten.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel