Sie sind hier: Startseite -> PHP-Grundlagen -> Zufallszahlen (mt_rand)

Zufallszahlen mit PHP und mt_rand erzeugen

Zufällig gewählte Zahlen im Skript nutzen

Neben klar definierten und übermittelten Beträgen und Zahlen gibt es auch Zahlen, die zufällig entstehen sollen. Solche Zufallszahlen sind in den früheren PHP-Versionen mit dem PHP-Befehl rand ermittelt worden, werden aber mit der neueren Methode mt_rand umgesetzt und können verschiedenste Lösungen mit sich bringen.

Man kann damit angeben, wie große die Zahlen werden dürfen und sich eine beliebige Reihe organisieren, die rein zufällig zustandekommt. Allerdings hängt es auch von der Anwendung ab, weil wenn man Datensätze aus der Datenbank nutzen will, bietet MySQLi auch eine eigene Option für zufällige Reihenfolgen an.

Mit PHP zufällige Zahlen auswählen

<?php
echo $zahl = mt_rand(1,20);
?>

Das einfache Beispiel ermittelt eine Zufallszahl, die mindestens 1 und maximal 20 beträgt. Denn diese beiden Parameter braucht der PHP-Befehl mt_rand, wobei der erste Parameter die Mindestgröße und der zweite Parameter die maximale Größe darstellt.

Auf diese Weise können Zufallszahlen erzeugt werden, die es bei den verschiedensten Situationen geben kann. Eine vorstellbare Anwendung ist eine Bildergalerie mit 20 Bildern, bei denen per Zufall ein Bild ausgewählt werden soll. Da man nicht immer das gleiche Bild anzeigen will, nutzt man die Möglichkeit, eine Zufallszahl zu ermitteln und das Bild mit der Nummer der Zufallszahl wird im Anschluss den Besucherinnen und Besuchern dargeboten.

Eine andere Einsatzmöglichkeit ist im Bereich der Sicherheit denkbar. So kann man per Zufallsgenerator Zahlen ermitteln, die als Passwort eingesetzt werden können. Dies kann bei Kontodaten eines Mitgliedes ebenso erfolgen wie auch bei ähnlich gelagerten Fällen, bei denen die Vorhersehbarkeit von Zahlen und Zahlenfolgen unterbunden werden soll.

Zwei Wege, ein Ziel

Bereits angesprochen ist die Lösung mit der Datenbank, denn MySQLi kennt beim Befehl select auch den Zusatz rand für random, also eine zufällige Liste. Will man aus 60 Newsartikeln 10 zufällig heraussuchen, kann man wohl effektiver in der Datenbank eine solche Suche anstellen, als erst außerhalb mit mt_rand eine Reihe zu schaffen und die Datensätze entsprechend der Zahlen zu ermitteln. Zufallszahlen gibt es aber auf beide Weisen.

Werbung
Angebote Webhosting

Lesen Sie auch

Sowohl Zahlen als auch Datum und Uhrzeit werden in der PHP-Programmierung sehr häufig benötigt. Bei PHP + Datum wird man sich zwischen der Version mit date und der Version mit dem UNIX-Zeitstempel (time, mktime) entscheiden müssen, wie man lieber mit den Werten umgehen möchte.

PHP + Zahlen ist auch ein Thema, bei dem man überlegen muss, was mit den Zahlen geschehen soll. Das betrifft nicht Rechnungen mit Variablen, wie dies in der Einführung schon zum Thema wurde, sondern eher die Zahlen an sich. Man muss sie runden, man kann sie bewusst aufrunden oder - was häufig passiert - Umformatieren wie mit number_format, um zwei Kommastellen zu erhalten.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Zufallszahlen in PHP erstellenArtikel-Thema: Zufallszahlen mit PHP und mt_rand erzeugen
Beschreibung: In PHP kann man mit dem Befehl ✅ mt_rand für ✅ Zufallszahlen sorgen und sie entsprechend in Skripte einbauen und verarbeiten.

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel
Praxisartikel