PHP $_COOKIE für Besucherabfragen

Cookies in PHP durch $_COOKIE steuern

Cookies sind sehr kleine Dateien, die auf dem Computer von Besucherinnen und Besucher gespeichert werden und die beim nächsten Besuch aufgerufen werden können. Im Gegensatz zu vielen Befürchtungen sind diese Cookies ungefährlich und gefährden den Computer in keinster Weise - sie dienen vielmehr dem Komfort und noch viel mehr dem Marketing, sie sind aber nicht unumstritten.

Cookies bei Webshops und anderen Anwendungen

Wenn man bei einem Onlineshop einen Einkauf getätigt hat, verwenden viele Shops Cookies, um für das nächste Mal gespeichert zu haben, was dieser eine Kunde interessant gefunden hat. Sie kennen sicherlich Webseiten, auf denen Ihnen Produkte beim Aufruf der Startseite empfohlen werden, die denen ähnlich sind, die man zuletzt begutachtet hatte. Amazon ist ein gutes Beispiel für diese Technik. Dabei beginnt auch das Problem, weil an sich sind die Cookies eine interessante Lösung für angenehme Informationen zugunsten der Besucher, aber man wird dadurch auch zum gläsernen Menschen. Schaut man sich eine Webseite an - etwa Jeans in einem Webshop, dann bekommt man bei Facebook & Co. Jeanswerbung zu sehen, weil die Seiten das mitbekommen haben und das sollte nicht sein.

Diese Technik kann man auch in den eigenen Skripten einsetzen, indem man mit $_COOKIE arbeitet, einem weiteren superglobalen Array in PHP. Wie die Session mit $_SESSION Werte von Seite zu Seite überträgt, kann $_COOKIE benützt werden, um gespeicherte Daten der Besucher nutzbar zu machen.

Sinnvoller Einsatz von Cookies

Das genannte Beispiel des Onlineshops ist nur eine Anwendung für die Cookie-Technologie. Sehr oft wird ein Cookie verwendet, um sicherzustellen, dass keine Manipulation eintreten kann. Denken Sie an eine Umfrage, bei der manche gerne 100-mal draufklicken. Professionell ausgeführt verwendet die Umfrage Cookies, um sicherzustellen, dass binnen 24 Stunden nur einmal gezählt wird.

Das läuft so ab, dass der Besucher bei der Umfrage teilnimmt und während der Speicherung der Antwort des Besuchers wird ein Cookie angelegt und auf dessen Computer gespeichert. Möchte der Besucher nochmals an der Abstimmung teilnehmen, prüft das Skript, ob es ein Cookie gibt. Wenn ja, wird geprüft, ob es älter als 24 Stunden ist und wenn ja, darf abgestimmt werden und das Cookie wird erneuert. Wenn nein, wird das Abstimmergebnis ignoriert.

Lesen Sie auch

Superglobale Array ist ein sperriger Begriff, mit dem man am Anfang seiner PHP-Karriere wenig anfangen kann. Aber schon bald wird man quasi täglich damit zu tun haben. Die wichtigsten Vertreter sind zweifelsohne $_GET und $_POST. Mit $_GET werden Werte durch die URL weitergegeben, bei $_POST werden die eingetragenen Formulardaten zur Verfügung gestellt, um sie auszuwerten - einen Kommentareintrag zum Beispiel.

Eine weitere wichtige Funktion ist mit $_SERVER gegeben, womit nicht nur Serverdaten abgefragt werden können, was man aufgrund des Namens hätte vermuten können. Es können auch Besucherdaten oder der verwendete Browser in Erfahrung gebracht werden.

Und dann gibt es noch die Sessionverwaltung mit $_SESSION, um zu überprüfen, ob das Mitglied sich eingeloggt hat. Weitere Lösungen sind mit $_FILES für hochgeladene Dateien und $_COOKIE für die Cookies in Anwendungen gegeben.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel