Sie sind hier: Startseite -> PHP-Grundlagen -> Länge und Umkehr (strlen)

Mit PHP die Textlänge ermitteln

Textlänge und Umkehr eines Textes

Aus der Fülle an Möglichkeiten, die PHP anbietet, um einen Text zu steuern, werden hier zwei Befehle vorgestellt, von denen einer oft, der andere sehr selten im praktischen Einsatz steht. Beide sind aber typische Vertreter, die zeigen, wie umfangreich PHP mit Text umgehen kann.

Der erste Fall ist der PHP-Befehl strlen, den man häufig in Skripte braucht. Er gibt eine Zahl zurück, die die Länge des Textes anzeigt. Vielleicht haben Sie schon einmal mit dem Finger Zeichen für Zeichen gezählt, um die Länge erfahren zu können und mit der Programmierung fortzufahren. In PHP nimmt Ihnen strlen diese Arbeit ab.

Das zweite Beispiel für Textmanipulationen ist der PHP-Befehl strrev, der einen String umdreht. Das mag auf den ersten Blick wie ein Spielzeug wirken, kann aber praktische Vorteile haben. Wenn man beispielsweise an eine Funktion denkt, bei der eine URL überprüft werden soll und diese URL hat sehr viele Parameter in der Form index.php?variable1=xx&variable2=yy etc., dann kann es hilfreich sein, wenn man die Geschichte umdreht und somit diese Variablen schneller durcharbeiten kann.

Wie lange ist der Text eigentlich - PHP sagt es

<?php
$beispieltext = "Ich bin ein Demotext";
echo strlen($beispieltext)."
";
echo strrev($beispieltext)."
";
?>

ergibt:

20
txetomeD nie nib hcI

Der Befehl strlen zeigt also an, dass der Text 20 Zeichen lang ist. Mit dieser Information kann man in vielen Skripten großen Nutzen daraus ziehen, beispielsweise bei dynamisch erzeugten Tabellen, bei denen man wissen muss, wie viel Platz eine bestimmte Spalte braucht. Ein anderes Beispiel ist eine Abfrage, wie lange der Text ist und wenn er zu lang ist, überspringt man einfach die nächste Funktion.

Im zweiten Fall sieht man die Arbeit von strrev, das den Text einfach umgedreht hat. Den Befehl kann man natürlich auch für witzige Effekte auf einer Webseite nutzen, aber er kann auch praktischen Nutzen mit sich bringen.

Mit strlen in der Praxis arbeiten

Es mag sein, dass es Situationen für den zweiten Befehl gibt, den ersten braucht man häufig. Es kann zum Beispiel sein, dass man bestimmte Adressen von Unterseiten manipulieren will und dazu braucht es die Länge des Originalnamens, um später mit substr entsprechende Kürzungen vornehmen zu können. Oder es kann auch sein, dass man überhaupt einen Text kürzen möchte, etwa für einen Teaser in einer Voransicht, auf der es nicht so viel Platz gibt.

Lesen Sie auch

PHP + Text ist ein sehr wichtiges Thema in vielen Skripte, die mit PHP programmiert werden. Denn man hat es oft mit Text zu tun, den externe Personen in Formulare eingeben - inklusive in Redaktionssysteme. Der Text soll aber perfekt aussehen und daher braucht es Werkzeuge, um ihn zu hinterfragen, zu kürzen, zu ersetzen oder überhaupt zu löschen.

Die Basiswerkzeuge können dabei helfen, dass man unnötige Leerzeichen in die Wüste schickt oder dass man den Text in Großbuchstaben umwandelt - vollkommen automatisch, versteht sich. Auch die Aufteilung eines vorgegebenen Textes mittels explode in ein Array ist als Voraussetzung für weitere Bearbeitungen wichtig.

Und dann gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, was mit dem Text gemacht werden kann. Man kann mit substr den Text auf die gewünschte Länge kürzen, man kann aber auch eine Abfrage durchführen, ob der Text eine bestimmte Zeichenkette beinhaltet. Mit str_replace kann man überhaupt gleich den Text ersetzen oder löschen und mit htmlentities die Sonderzeichen codieren.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Länge von Text ermittelnArtikel-Thema: Mit PHP die Textlänge ermitteln
Beschreibung: Mit den PHP-Befehlen ✅ strlen und strrev ist es möglich, die ✅ Textlänge zu bestimmen und auch Text zu manipulieren, etwa umzukehren.

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel
Praxisartikel