HTML b-Tag: Fettschrift in HTML

Fettschrift: Hervorhebung von Text

Der HTML-Tag B sowie sein schließender Tag stehen für Bold, der Fettschrift im Rahmen von HTML. Die Funktion nutzen viele abseits des Webdesign und der eigenen Homepage in Programmen wie Word, Excel, Open Office und ähnlichen Anwendungen, wenn sie ein Wort oder eine Zeile hervorheben wollen und diese fett gestalten, meistens durch die Schaltfläche "F" oder "B" - je nach Version.

Bei Webseiten gibt es dafür die HTML-Befehle, um Text entsprechend zu gestalten und mit dem Bold-Befehl kann man Text hervorheben. Der Bold-Tag ist dabei einer der beliebtesten, um Text oder auch nur einzelne Worte hervorzuheben. Aber er wurde in der Zwischenzeit durch Strong ersetzt, funktioniert technisch jedoch weiterhin.

b-Tag für die Fettschrift im Text

ergibt

Ich bin ein fetter Text
Ich bin ein fett geschriebener Text

Strong hat Bold ersetzt, Funktion blieb gleich

Rund um Bold bzw. der Fettschrift ranken sich Gerüchte ohne Ende, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung geht. Als das Gerücht aufkam, dass man mit einer Seite, bei der Texte fett geschrieben sind, besser gereiht wird, haben überehrgeizige Webseitenbesitzer ihre Texte mit bold überhäuft.

Das einzige, was sie damit erreicht hatten war die Tatsache, dass der Text fast nicht mehr lesbar war, weil man nicht mehr erkennen konnte, was jetzt wichtig und was weniger wichtig ist. Google & Co. war der fett geschriebene Text nämlich ziemlich egal. Wenn man hin und wieder eine Überschrift fett gestaltet, kann das durchaus positive Effekte haben, aber nur im bescheidenem Ausmaß.

In der Zwischenzeit ist der Bold-Tag abgelaufen und wird durch Strong ersetzt. Strong zeigt den Text genauso fett wie Bold, hat sich als Standard aber durchgesetzt. Mit der Fettschrift ganz besonders genau kann man wiederum mit CSS arbeiten, weil dort festgelegt werden kann, wie fett ein Text angezeigt werden soll. Man kann mit dem CSS-Dokument zum Beispiel festlegen, um wie viel Prozent fetter ein Text gegenüber dem normalen Erscheinungsbild sein soll.

Damit werden auch kleinste Details in der Abstufung der Darstellung möglich und auch Editoren verwandeln selbst absichtlich vorgesehene b-Tags in strong-Tags, um den Standard gerecht zu werden.

Lesen Sie auch

Der Text ist der eigentliche Inhalt, wobei es nicht immer Text sein muss. Manche Webseiten bestehen aus einem einzigen Forum, andere aus verschiedenen Bildergalerien. Aber der Text ist meistens im Mittelpunkt und damit auch seine mögliche Gestaltung. Ein wesentlicher Faktor ist die gewählte Textgröße und dann ist man auch schon bei der Schriftgestaltung von Fett bis Kursiv oder dem Unterstreichen angelangt.

Und dann gibt es die Themen, die bei der generellen Gestaltung wichtig sind. Dazu gehört die Überschrift, dazu gehört die Entscheidung zwischen Absatz und Zeilenumbruch sowie die Links als weiterführende Technik auf die nächsten Seiten, in der Navigation oder auch zu externen Quellen.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel