Suchmaschine

Loading
Sie sind hier: Startseite -> PHP-Grundlagen -> PHP + Array

PHP-Grundlagen: Array

PHP und Arrays: mehr als eine Information

Arrays sind so Sachen, die man später gerne und oft verwendet, die aber am Beginn des Programmierens nicht so ganz klar sind. Dabei sind sie gar nicht so schwer zu verstehen und vor allem wichtige Werkzeuge bei der Speicherung und Verarbeitung von Daten.

Was genau ist so ein Array eigentlich? Ein Array ist eine Sammlung von Daten und ist damit der normalen Variable überlegen. Sie kennen mittlerweile die Variablen als gutes Werkzeug, um eine Information zu speichern, zum Beispiel

$name = "Maier";

Was nun, wenn nicht nur Herr Maier im Unternehmen arbeitet, sondern auch Herr Müller oder Herr August und Frau Siebenhandl? Natürlich könnte man sich damit helfen, dass man

$name2 = "Müller";

usw. anlegt - nur woher weiß das Skript, wieviele solcher Variablen noch kommen mögen und vor allem: was ist, wenn einer aussteigt oder dazukommt? Für solche Fälle gibt es die Arrays, die auch in der Schreibweise auffallen. Um zum Experten Maier zurückzukommen, würde er in einem Array so aufscheinen:

$name[0] = "Maier";

Und richtig - mit Nummer 1 würde der nächste Mitarbeiter kommen und so weiter und sofort. Das bedeutet, dass man weiterhin eine Variable ($name) hat, die aber durch den Array [] ergänzt wird. Es können einige tausend Einträge sein, die $name erbt und das ist gar nicht so selten, weil bei Datenbankabfragen werden die Daten in Arrays gelesen und nummeriert. Spreche ich $name[47] an, erhalte ich die Informationen jener Person und bewege mich aber immer noch in der gleichen Variable.

Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading