PHP session_destroy() beendet die Session

Ende der Sitzungsverwaltung

Mit einem einzigen Befehl kann man die Sessionverwaltung in PHP starten - nämlich session_start(). Damit beginnt das Speichern der Sessionvariablen, beispielsweise die Zugangsdaten, wenn sich ein Besucher in sein Kundenkonto einloggt oder wenn bestimmte Aktion gesetzt werden.

Dazu braucht es auch das Gegenteil, wenn sich ein Mitglied wieder verabschiedet, um die Sicherheit des Mitgliederbereichs zu gewährleisten. Auch diese Aktion ist denkbar einfach und funktioniert mit session_destroy()

Session in PHP mit session_destroy beenden

So einfach, wie eine Session gestartet werden kann, kann sie auch wieder gelöscht werden, um weitere Aufzeichnungen zu unterbinden bzw. noch wichtiger: um die Daten zu entsorgen und den Server zu entlasten.

session_destroy();

lautet die Anweisung, mit der PHP die Sitzung löscht und die Daten damit entsorgt werden. In der Regel wird dafür eine eigene Datei angelegt, die gerne logout bezeichnet wird und in der der Befehl als letztes eingetragen ist. Per Link können die Nutzer auf ausloggen klicken und damit wird die Session gelöscht und in der Folge per header-Befehl auf die Startseite oder eine andere Unterseite weitergeleitet.

Der Sinn dieses bewussten Logout zielt darauf ab, dass niemand anderes auf dem Computer mit den Daten weiterarbeiten kann. Da viele sich ohne Logout verabschieden und einfach die Webeite im Browser wechseln, gibt es auch die Lösung, dass man alle paar Minuten klärt, ob noch aktiv im Mitgliederbereich gearbeitet wird.

Falls ja, ist nichts weiter zu veranlassen, falls nein, wird die Session geschlossen und zwar von einem automatischen Skript aus. Das hat den Sinn, dass einerseits der Server nicht so viele Verbindungen offen hat und daher weniger belastet ist und andererseits ist es auch sicherer, wenn der Bereich nur von den aktiven Mitgliedern abgerufen werden kann.

Lesen Sie auch

Das Thema PHP + Array ist eines, das man oft brauchen wird, wenn man mit PHP programmieren möchte. In einem Array können auch komplexere Datenstrukturen gespeichert werden, aber die Abfrage ist manchmal etwas irritierend. Man legt mit dem Befehl array ein solches Array an, mit dem Key kann man abfragen, mit unset löschen und mit list und array_walk Abfragen durchführen.

Ein anderes Thema ist die Session. PHP + Session ermöglicht die Abfrage des Besuchers bei Sitzungsverwaltungen wie etwa einem Mitgliederbereich und man kann seitenübergreifend Daten rund um den Besucher wie die eingetragenen Zugangsdaten verwalten.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel