PHP session_start() für den Sitzungsstart

Starten der Session

Damit man mit einer Session arbeiten kann, muss sie gestartet werden. Für Anfänger, die sich erst in das Programmieren mit PHP einarbeiten, klingen Sessions oft sehr kompliziert und abstrakt, doch das Starten einer Sitzung (Session) ist durch einen einzigen Befehl zu bewerkstelligen.

Die Aufgabenstellung lautet dabei einen Zustand herzustellen, mit dem man verfolgen kann, ob der Nutzer eingeloggt ist oder nicht und wenn ja, soll sich das System quer durch alle Seiten diese Daten merken. Man könnte mit $_GET von einer Seite zur anderen den Transfer probieren, aber das ist nicht sicher und auch nicht praktisch. Mit der Sessionverwaltung hat man viel mehr Möglichkeiten.

Mit session_start() die Sitzung beginnen

session_start();

reicht völlig und es wird eine Sitzung gestartet. Das Wesentliche dabei ist aber, dass dieser Befehl am Beginn jeder Seite steht. Gerade wenn man das erste Mal mit einer Session zu tun hat, gibt es oft den Fehler, dass der Befehl nach dem Kopfteil erst eingebaut wird und dann schreit PHP auf, weil die Session in einem solchen Fall nicht mehr gestartet werden kann. Daher muss der Befehl session_start() immer am Beginn stehen.

Und als zweites gilt es zu beachten, dass die Session unterbrochen wird, wenn dieser Befehl auf einer Unterseite fehlt. Ein klassischer Fall einer Sessionanwendung ist bei einem Auktionshaus oder bei einem Onlineshop gegeben, wenn sich das System merken soll, ob sich der Besucher schon eingeloggt hat oder nicht.

Denn hat er sich eingeloggt, darf er seine Kundendaten und persönliche Informationen sehen - aber eben nur dann. Fehlt nun auf einer Unterseite seines Kontos der Aufruf der Session, dann kann man nicht abfragen, ob der Benutzer schon eingeloggt ist oder nicht. So kann es vorkommen, dass jemand zum Login geschickt wird, obwohl er schon seine Daten eingegeben hatte.

Das Gegenteil von session_start() ist session_destroy(), womit die Sitzungsinformationen gelöscht werden können.

Lesen Sie auch

Das Thema PHP + Array ist eines, das man oft brauchen wird, wenn man mit PHP programmieren möchte. In einem Array können auch komplexere Datenstrukturen gespeichert werden, aber die Abfrage ist manchmal etwas irritierend. Man legt mit dem Befehl array ein solches Array an, mit dem Key kann man abfragen, mit unset löschen und mit list und array_walk Abfragen durchführen.

Ein anderes Thema ist die Session. PHP + Session ermöglicht die Abfrage des Besuchers bei Sitzungsverwaltungen wie etwa einem Mitgliederbereich und man kann seitenübergreifend Daten rund um den Besucher wie die eingetragenen Zugangsdaten verwalten.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel