Sie sind hier: Startseite -> PHP-Grundlagen -> readfile

PHP-Befehl readfile zum Auslesen einer Datei nutzen

Informationen vom Server nutzen

Mit dem PHP-Befehl readfile ist es möglich, eine angeführte Datei auszulesen. Das bedeutet, dass eine Datei, die per Skript ermittelt wurde, an den Browser geschickt wird. Der Inhalt wird damit so angezeigt, als ob man ihn auf einer Webseite eingebaut hätte und man kann ihn entsprechend auch in Skripte einarbeiten.

Daher hat man die Möglichkeit, direkt auf den Server zuzugreifen und den Inhalt einer externen Datei zu laden und auszuwerten. Normalerweise gibt es die Informationen aus der Datenbank, mit dem Dateisystem steht aber eine alternative Lösung bereit - etwa auch für Protokolle von Anwendungen.

Mit PHP und readfile eine Datei lesen

<?php
$datei = "test.txt";
echo "Ausgabe der Datei $datei:
";
readfile($datei);
?>

Für dieses Beispiel reicht es, wenn Sie im normalen Editor (zum Beispiel dem Windows-Editor) eine Datei namens test.txt anlegen und ein paar Zeilen Text schreiben. Diese Datei wird im gleichen Verzeichnis abgelegt wie die PHP-Datei, in die Sie den oben angeführten Code einbauen.

Wenn Sie die Dateien hochgeladen haben und die PHP-Datei starten, sehen Sie den Inhalt Ihrer Textdatei als normalen Text angezeigt. Diesen Job hat readfile für Sie übernommen. Damit hat man natürlich die Datei noch nicht manipuliert, man hat sie noch nicht einmal geöffnet, aber der Inhalt kann trotzdem abgearbeitet werden.

Natürlich wird man in der Praxis dynamische Lösungen wählen, bei denen die Datei nicht fix vorgegeben ist wie in unserem Beispiel, doch die Aktion als solche bleibt die gleiche. Man ermittelt den Dateinamen, gibt ihn an readfile weiter und lässt sich die Datei ausdrucken. Wichtig ist dabei, dass es normalerweise einen anderen Pfad zur Datei gibt und man diesen dann auch angeben muss, damit die Datei gefunden werden kann.

Wann braucht man das?

Unzählige Aktivitäten auf der Webseite oder rund um die Webseite werden mit der Datenbank absolviert. Es gibt aber Situationen, in denen man es mit einer Datei zu tun hat, die man am Server finden, laden und auswerten muss. Das können Protokolle am Server sein, das kann eine Daten als cronjob sein, deren letzter Stand benötigt wird oder auch Dateien, die von Mitgliedern und/oder Partner hochgeladen werden und auch ausgewertet werden müssen.

Buchtipp: Einstieg in PHP8 und MySQL (Thalia)*
* = Affiliate-Link; bei Kauf unterstützen Sie diese Plattform

Lesen Sie auch

PHP + Dateisystem ist ein immer noch wichtiges Thema, aber eines, das durch den häufigen Einsatz der Datenbank doch zurückgegangen ist. Trotzdem gibt es zahlreiche Anwendungen, bei denen auf Dateien am Server zugegriffen wird wie Logfiles oder Statistikprogramm mit entsprechenden Auswertungen.

Ein zentrales Thema ist die Dateibearbeitung und das bedeutet, dass man die Datei öffnen können muss, schließen, auslesen oder die Größe ermitteln.

Ein weiterer Bereich beim Dateisystem betrifft die Frage des Dateizustandes oder ob es sich überhaupt um eine Datei handelt oder ob man die Adresse und den Namen eines Verzeichnisses erwischt hat.

Der dritte Bereich betrifft die Zugriffsrechte selbst. Die Datei gibt es, aber darf man sie beschreiben? Wenn nein, kann man mit dem Befehl chmod für eine Änderung sorgen, damit die Statistik die neuen Werte eintragen kann.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

PHP-Befehl readfile für DateienArtikel-Thema: PHP-Befehl readfile zum Auslesen einer Datei nutzen
Beschreibung: Mit dem Befehl ✅ readfile kann man in PHP eine ✅ Datei auf dem Server auszulesen und damit auch in weiterer Folge den Inhalt verarbeiten.

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel
Praxisartikel