Rechnen in Javascript

Verarbeitung von Daten und Manipulationen in Skripte

Damit die Variablen Sinn machen und man dynamisch arbeiten kann, braucht es Abfragen, Schleifen, die Variablen selbst und die Technologie, um die Werte in den Variablen manipulieren zu können. Diese Aufgabe übernehmen die Zuweisungsoperatoren in Javascript. Die Zuweisung von Werte ist dabei der erste Schritt.

Hat man Werte in Variablen gespeichert, so kann man im Bedarfsfall damit auch direkte Rechnungen ausführen, um zum Ziel zu gelangen. Es kann verschiedene Schritte geben wie etwa in Schleifen, in denen auch die Höhe der Werte Aussagen treffen, was als nächstes passieren soll.

Werte in Javascript zuweisen und damit rechnen

x = 5;
x = x+1;
x +=1;
x -=1;
x *=3;
x /=2;
x %=2;

Das Rechnen funktioniert in Javascript genauso wie man es von anderen Programmiersprachen gewohnt ist. Anhand des Beispieles sind alle Möglichkeiten aufgezeigt und an sich leicht zu verstehen, wenngleich man sich als Anfängerin oder Anfänger an die Schreibweise gewöhnen muss.

In der ersten Zeile ist die Variable x mit dem Wert 5 ausgestattet worden. In der zweiten Zeile ist dieser nach alter Schreibweise um 1 erhöht worden. Dieselbe Aktion ist in der dritten Zeile erfolgt, allerdings in gekürzter Form.

x +=1 ist das gleiche wie x = x + 1 oder
x -=1 ist das gleiche wie x = x - 1

Die vierte Zeile zieht 1 von der Zahl 5 ab, die fünfte Zeile ergibt 15 (5 mulitpliziert mit 3), die sechste Zeile ergibt den Wert 2,5, da 5 dividiert durch 2 eben diesen Wert ergibt und die letzte Zeile ist eine Besonderheit, die nicht vielen bekannt ist, vor allem am Beginn der Programmierung.

x %= 2 ergibt den Wert 1, weil der Rest der Division (5 durch 2) dem linken Operanden zugewiesen wird, also der Variable x, wobei aufgerundet wird (0,5 wird zu 1). Diese besondere Form der Rechnung wird eher selten genutzt, sollte aber auch bekannt sein, weil man die Option vielleicht einmal brauchen kann.

Lesen Sie auch

Javascript ist eine optimale Ergänzung zu HTML, allerdings gibt es für gewisse Bereiche schon bessere Lösungen wie etwa Formularabfragen per PHP und so manche grafische Lösung per CSS. Der Einstieg in Javascript gelingt recht rasch, kleine Lösungen sind auch bald realisiert, man muss Javascript aber richtig einbinden, um dann mit den Variablen arbeiten zu können.

Hat man die Variablen erst einmal verstanden und auch mit alert die ersten Meldungen zustande gebracht, gilt es, komplexer zu denken. Mit den Schleifen, Abfragen und Funktionen stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel