Javascript while-Schleife einsetzen

Bekannte Schleifenkonstruktion für Skripte

Die while-Schleife kennt man von PHP und anderen dynamischen Programmiersprachen und auch Javascript kennt diese Technik. Dabei hat Javascript zwei Anwendungsfälle, nämlich die klassische Variante als durchlaufende Schleife, bei der der Wert ständig erhöht wird und aber auch als dynamisches Mittel auf der Webseite.

So ist es möglich, eine while-Schleife mit der Eingabe eines Benutzers zu verknüpfen. Das kann so aussehen, dass der Besucher einer Webseite eine Eingabe durchführen muss. Erst wenn dessen Eingabe richtig ist, ist die Schleife erfüllt und es geht weiter.

Mit der while-Schleife in Javascript programmieren

var antwort = "";
var loesung = 26;
while (antwort != loesung) {
antwort = prompt ("Wie viele Buchstaben hat das Alphabet?", "");
}
document.write ("Richtig!");

Die while-Schleife im klassischen Sinne arbeitet wie die for-Schleife durch Hochzählen oder Abziehen eines Wertes der Variable. Im aktuellen Fall habe ich ein anderes Beispiel gezeigt, das sich von PHP-Programmierungen oder anderen technischen Lösungen abwendet und die flexibeln Einsatzmöglichkeiten von Javascript zeigt.

Es handelt sich dabei um eine Abfrage, bei der die Besucherinnen und Besucher selbst tätig werden müssen. Erst, wenn sie die Frage richtig beantwortet haben, geht das Skript weiter. Ansonsten bleibt man ewig in der while-Schleife hängen. Hier werden keine Variablen berechnet, erhöht oder reduziert, sondern mit den Besucherinnen und Besucher interagiert.

Diese Technik ist leider nicht barrierefrei, aber auf privaten Spaßseiten sehr beliebt. So kann man beispielsweise den Namen abfragen. Zu bedenken ist allerdings, dass man die Abfrage auch nicht loswird. Ein Abbrechen oder der Klick auf das Schließsymbol der Box macht keinen Sinn, sie ist sofort wieder da, weil die Eingabe noch immer nicht erfolgt ist oder das Ergebnis einfach nicht stimmt.

Daher sollte man solche Beispiele überdenken und an die Webseite anpassen. Bei einer Webseite für eine Behörde wird solche Technik sicher nicht zu finden sein, bei einer privaten Seite, auf der man die Besucherinnen und Besucher persönlich ansprechen will, ist es eine nette Idee, den Namen abzufragen und dann die Leute mit ihrem eigenen Namen anzuführen.

Lesen Sie auch

Javascript ist eine optimale Ergänzung zu HTML, allerdings gibt es für gewisse Bereiche schon bessere Lösungen wie etwa Formularabfragen per PHP und so manche grafische Lösung per CSS. Der Einstieg in Javascript gelingt recht rasch, kleine Lösungen sind auch bald realisiert, man muss Javascript aber richtig einbinden, um dann mit den Variablen arbeiten zu können.

Hat man die Variablen erst einmal verstanden und auch mit alert die ersten Meldungen zustande gebracht, gilt es, komplexer zu denken. Mit den Schleifen, Abfragen und Funktionen stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Diesen Artikel teilen

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel