Sie sind hier: Startseite -> Webdesign-Lexikon -> Server-Tools

Server-Tools: Werkzeuge für den Serverbetrieb

Hilfe beim Umgang mit Webspace und Webseite

Beim Server gibt es zwei Varianten: die eine Variante ist die typische Anwendung, wenn man ein Webhosting-Paket beim Provider erworben hat und die Webseite auf dem vorgesehenen Speicher läuft. Die zweite Variante ist ein eigener Server, den man vollständig betreuen kann. Auch dieser Computer kann bei einem Provider stehen oder man betreibt ihn wirklich selbst.

Hilfreiche Funktionen für den Betrieb der Webseite

In beiden Fällen gibt es aber Server-Tools, sogenannte Werkzeuge, die beim Betreiben der Webseite oder überhaupt beim Betreiben des Servers selbst hilfreich sein können. Ein oft unterschätztes Werkzeug ist das Logfile, in dem Aktivitäten beim Aufruf der Webseite protokolliert werden. Abseits der Webseite werden auch Systemroutinen protokolliert - je nach Konfiguration. Entstehen etwa Fehler beim Aufruf einer Unterseite, dann bekommt man das normalerweise nicht mit, mit Hilfe der Fehlerprotokolle kann man diese aber sehr wohl nachlesen und in vielen Fällen auch beheben.

Auch die .htaccess-Datei ist ein klassischer Fall für die Kommunikation zwischen Server und Besucher bzw. ein wunderbares Hilfsmittel, um für Sicherheit zu sorgen. Außerdem kann die Datei auch mithelfen, bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) gute Dienste zu leisten - Stichwort mod rewrite, wodurch die URLs manipuliert werden können und übersichtlicher gelesen werden können. Aber man kann mit dieser an sich ganz kleinen Datei mächtige Lösungen erreichen, zum Beispiel das Sperren ganzer Verzeichnisse für die Besucherinnen und Besucher, um darin neue Funktionen aufzubauen. Diese sollen noch nicht aufrufbar sein und sind daher nur für die Betreiber erreichbar.

Statistik und FTP

Die wohl wichtigsten Hilfsmittel sind aber die Zugriffsstatistik und FTP. Bei der Zugriffsstatistik liefert der Server durch installierte Programme Zahlen, wie viele Leute die Seite aufrufen, wobei dieses Thema nicht für jeden relevant sein muss. Denn zahllose Webseiten sind mit Google Analytics oder alternativen Softwarepaketen verbunden und dort gibt es viel präzisere Zahlen als über die meist simpel ausgeführte Statistik des Servers. Trotzdem ist es nicht uninteressant, einen Vergleich zu wagen.

Was aber auf jeden Fall wichtig ist, ist der FTP-Zugang, denn damit können Dateien wie etwa Bilder, Videos und natürlich die Teile der Programmierung für die Webseite hochgeladen werden. Auch die Zugriffsrechte werden über ein FTP-Programm festgelegt, sodass man bestimmen kann, wer was machen darf. Meist sind Bilder, Verzeichnisse und andere Dateien so eingestellt, dass man sie öffnen und betrachten, aber nicht verändern darf.

Buchtipp: Grundkurs gutes Webdesign (Thalia)*
* = Affiliate-Link; bei Kauf unterstützen Sie diese Plattform

Lesen Sie auch

Wenn man einen eigenen Server betreibt, meist gemietet von einem Provider, muss man über die wesentlichen Faktoren zumindest ein Grundwissen mitbringen. Der wichtigste Punkt ist und bleibt die php.ini-Datei mit der Steuerung der Rahmenbedingungen für die Programmiersprache, mit der die meisten Webseiten aufgebaut sind. Das gilt vor allem auch für die Speicherangaben.

Und dann gibt noch einige Aufgaben, Lösungen und Hilfestellungen beim Betreiben vom Rootserver wie etwa ein Cronjob für regelmäßige Sicherungsarbeiten oder den Zugang zur Konsole über Hilfsprogramme wie das beliebte PuTTY. Und man sollte auch wissen, dass der Neustart vom Server manchmal richtig heilsam sein kann.

Die Server-Tools sind als Begriff eigentlich nicht so geläufig, aber fast jeder nutzt sie und zum Teil sogar täglich. Manche davon wie das Logfile oder die Datei htaccess ohne es zu wissen. Die Zugriffsstatistik ist ein eigenes Thema, weil es davon abhängt, ob man ein Statistiktool nutzt oder auf die Zahlen des Servers zurückgreifen will. Und schließlich nutzt man FTP zum Hochladen der Dateien vom Computer und/oder Handy auf den Server der Webseite, damit diese online angeboten werden können. Auch die Zugriffsrechte sind dann ein Thema.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Server-Tools rund um WebseitenArtikel-Thema: Server-Tools: Werkzeuge für den Serverbetrieb
Beschreibung: Mögliche 🖥 Server-Tools im Überblick, durch die ein Server für eine Webseite besser ✅ verwaltet oder auch überprüft werden kann.

Kategorien

Grundlagen
HTML-Grundlagen
CSS-Grundlagen
Javascript-Grundlagen
PHP-Grundlagen
MySQL-Grundlagen
SEO-Grundlagen

Infos, Tipps, Vermarktung
Webdesign-Lexikon
Online-Werbung
PHP-Codeschnipsel
Praxisartikel